NEVEN SUBOTIC STIFTUNG
Ein Trinkwasser-Brunnen für Afrika
Unterstützt durch: Benötigt Unterstützung

Ein Trinkwasser-Brunnen für Afrika

An den Folgen mangelhafter Hygiene und verschmutztem Wasser sterben laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) täglich rund 1.000 Kinder unter fünf Jahren.
80% aller ansteckenden Krankheiten, wie z.B. die Grippe oder ansteckende Magen-Darm-Infektionen, werden über die Hände übertragen.

Händewaschen ist für die Menschen in Äthiopien, insbesondere für die Kinder kein Begriff und viele bezahlen dies mit ihrem Leben. Wird Händewaschen bereits im Kindesalter zur Routine, bleibt dies ein Leben lang erhalten.

Brunnen und Sanitäranalgen inkl. Seife sind für die Menschen in der Tigray-Region im Norden Äthiopiens somit überlebensnotwendig.
Neben dem Aspekt der Hygiene haben die Brunnen und Sanitäranalgen auch einen direkten positiven Effekt auf das Bildungswesen: Kinder besuchen den Schulunterricht, anstatt kilometerweit Wasser von entlegenen Wasserstellen zu transportieren.

Der Zugang zu sauberem Wasser ist ein Menschenrecht.
Unser Ziel ist es, jedem Menschen auf der Welt zu diesem Recht zu verhelfen.

Die Kosten eines kompletten Brunnenprojekts belaufen sich auf 10.500 Euro.
Darin enthalten sind neben der Installation und der Materialkosten auch die Schulung der Gemeindemitglieder sowie die nachhaltige Betreuung des Brunnenprojekts nach der Implementierung.

Wenn auch du helfen möchtest, dieses Projekt umzusetzen, freuen wir uns sehr über deine Unterstützung!

0%
0 € von 10.500 €
0 SpenderWenn du sehen möchtest wer gespendet hat ... Hier geht's zum Login .
Dieses Projekt benötigt noch Unterstützung durch einen Projektpaten,
bevor Spenden entgegen genommen werden können.